Newsarchiv

Neue Förderperiode der progres.nrw-Markteinführung – Jetzt Antrag abgeben!

Seit dem 04. Februar 2017 können Sie Ihre Anträge auf Förderung von Anlagen für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien bei der Bezirksregierung Arnsberg stellen.

 

 

 

 

 

 

Gefördert werden folgende Biomasseanlagen in Verbindung mit einer solarthermischen Anlage:

  • Pelletkessel
  • Kombikessel- bzw. Hybridkessel
  • Holzhackschnitzelkessel
  • Pelletöfen


Die Anlagen müssen als einzige Hauptheizung dienen, wassergeführt und mit einem Pufferspeicher (mind. 50l/kW) ausgestattet sein.

Die Förderrichtlinie sieht aktuell folgende Förderhöhen vor:

  • Pelletkesselanlage: 1.750 €
  • Kombinationsanlage, Hybridanlagen: 1.250 €
  • Holzhackschnitzelanlage: 1.250 €
  • Pelletofen: 750 €
  • Zusätzlicher Bonus für: Partikelabscheider (250 €)
  • Solarthermieanlage: 90 €/m²

Eine Kumulierung mit den Förderprogrammen MAP und KfW sind möglich.

 

Antrag auf Förderung einer Biomasseanlage

>> für private Antragsteller

>> für nicht private Antragsteller