Häufige Fragen zur KWB Comfort Online

1.1. Ich möchte Comfort Online nutzen. Welche Voraussetzungen gibt es?

1.1.1. Voraussetzungen bei Kesseln mit Comfort 4 Regelung

  • Funktionierender Netzwerkanschluss mit Internetverbindung beim Kessel ausgeführt als RJ45-Stecker
  • DHCP-Server für die automatische Vergabe der Netzwerkeinstellungen im lokalen Netzwerk erforderlich.
  • Mindestversion Kesselsoftware: V17.4.0
  • Am Kesselbediengerät muss die Kessel-Seriennummer (lt. Typenschild) richtig eingegeben sein!
  • Gültige Email-Adresse
  • Mobiltelefon (für TAN Sicherheitssystem)
  • Internet-Browser
  • Gültiges Benutzerkonto auf www.comfort-online.com 

1.1.2. Voraussetzungen bei Kesseln mit Comfort 3 Regelung

  • Funktionierender Netzwerkanschluss mit Internetverbindung beim Kessel ausgeführt als RJ45-Stecker
  • DHCP-Server für die automatische Vergabe der Netzwerkeinstellungen im lokalen Netzwerk erforderlich.
  • Netzwerkkarte (Art. Nr. 13-2000395) zur Verbindung des C3-Bediengerätes mit dem Internet
  • Mindestversion Kesselsoftware: 3.97
  • Am Kesselbediengerät muss die Kessel-Seriennummer (lt. Typenschild) richtig eingegeben sein!
  • Gültige Email-Adresse
  • Mobiltelefon (für TAN Sicherheitssystem)
  • Internet-Browser
  • Gültiges Benutzerkonto auf www.comfort-online.com 

1.2. Benötige ich für Comfort Online ein Mobiltelefon?

Ja, in Comfort Online ist ein TAN-Sicherheitsverfahren mittels SMS implementiert.

1.3. Muss für Comfort Online eine App installiert werden?

Nein, für Comfort Online gibt es keine eigene App. Comfort Online ist eine Browser-gestützte Online Plattform.

1.4. Benötigt man für Comfort Online eine spezielle Software?

Für die Nutzung von Comfort Online ist lediglich ein Internet-Browser erforderlich. Comfort Online ist mit den gängigsten Browsern getestet (Internet Explorer, Google Chrome, Firefox, Safari,…). Es ist empfehlenswert jeweils die aktuellste Version des jeweiligen Browsers zu verwenden.

2.1. Was muss ich tun, um Comfort Online in Betrieb zu nehmen?

  • Kessel mit dem lokalen Netzwerk verbinden
  • Comfort Online im Bediengerät des Kessels aktivieren
  • Heizanlage im Bediengerät des Kessels am Comfort Online Server registrieren
  • Benutzerkonto auf www.comfort-online.com einrichten
  • Heizanlage auf www.comfort-online.com zum Benutzerkonto hinzufügen

2.2. Wie verbinde ich meinen Kessel mit dem lokalen Netzwerk?

2.2.1. Kessel mit Comfort 4 Regelung?

Am Kesselbediengerät der Comfort 4 ist ein LAN-Anschluss mit RJ45-Buchse vorhanden. Hier wird ein LAN-Kabel angesteckt und mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Die Herstellung der Netzwerkverbindung zur Heizanlage ist bauseits durchzuführen und liegt NICHT in der Verantwortung von KWB.

2.2.1.1. Ich möchte meinen Kessel mittels WLAN ans lokale Netzwerk anschließen, geht das?

Nein, nur über LAN-Kabel mit RJ45-Stecker.

2.2.1.2. Wie kann ich kontrollieren, ob mein Kessel mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist?

  • Kontrollieren Sie die Netzwerkeinstellungen im Kesselbediengerät. Wählen Sie hierzu im Bediengerät „Menü öffnen“ >>“Erweiterungen“ >> „Ethernet Einstellungen“. Hier muss der Punkt „DHCP“ auf „Ein“ sein (=Werkseinstellung). Weiters müssen bei den Punkten „IP Adresse“, “ Subnetmaske“ und „Gateway“ Adressen vergeben und sichtbar sein. Sollten die entsprechenden Adressen nicht automatisch vergeben worden sein, schalten Sie DHCP aus und wieder ein und warten Sie einige Minuten.
  • Ist im lokalen Netzwerk kein DHCP-Server vorhanden, der die IP Adresse automatisch vergibt, so müssen im Kesselbediengerät unter „Menü öffnen“ >>“Erweiterungen“ >> „Ethernet Einstellungen“ die IP-Adresse und die Parameter für „Subnetmaske“ und „Gateway“ manuell eingegeben werden.

2.2.2. Kessel mit Comfort 3 Regelung?

An der Netzwerkkarte, die am Kesselbediengerät der Comfort 3 montiert wird, ist ein LAN-Anschluss mit RJ45-Buchse vorhanden. Hier wird ein LAN-Kabel angesteckt und mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Die Herstellung der Netzwerkverbindung ist bauseits durchzuführen und liegt NICHT in der Verantwortung von KWB.

2.2.2.1. Ich möchte meinen Kessel mittels WLAN ans lokale Netzwerk anschließen, geht das?

Nein, nur über LAN-Kabel mit RJ45-Stecker.

2.3. Wie aktiviere ich Comfort Online im Kesselbediengerät?

2.3.1. Kessel mit Comfort 4 Regelung?

Wählen Sie im Bediengerät „Menü öffnen“ >>“Erweiterungen“ >> „Comfort Online“ >> „Servereinstellungen“ >> „Fernzugriff“. Aktivieren Sie die Comfort Online indem Sie das Feld „Fernzugriff“ auf „Ein“ setzen. Das Kesselbediengerät versucht nun automatisch eine Verbindung zum Comfort Online Server herzustellen.

2.3.1.1. Was bedeutet das Kettensymbol am rechten unteren Displayrand des Kesselbediengerätes?

Sobald der Fernzugriff im Kesselbediengerät aktiviert ist, wird versucht eine Verbindung zum Comfort Online Server herzustellen. Am rechten unteren Displayrand des Kesselbediengerätes befindet sich ein Kettensymbol, welches den Status der Verbindung zum Comfort Online Server aufzeigt.
Folgende Stati sind möglich:

  • Blinkendes, weißes Kettensymbol: es wird versucht eine Verbindung zum Comfort Online Server herzustellen
  • Weißes Kettensymbol: Verbindung zum Comfort Online Server ist aufrecht
  • Rotes Kettensymbol: keine Verbindung zum Comfort Online Server vorhanden

2.3.1.2. Registrierung des Kessels am Comfort Online Server

Wählen Sie hierzu im Bediengerät „Menü öffnen“ >>“Erweiterungen“ >> „Comfort Online“ >> „Registrierung“ und führen Sie die Registrierung aus. Am Display des Kesselbediengerätes wird nun ein 8-stelliger TAN-Code angezeigt. Bitte notieren Sie sich diesen TAN, denn dieser wird in einem Folgeschritt für die Verknüpfung Ihres Kessels mit Ihrem Nutzerkonto auf der Comfort Online Plattform benötigt.

2.3.2. Kessel mit Comfort 3 Regelung? 2.3.2.1. Aktivierung der Netzwerkkarte

  • Wählen Sie im Kesselbediengerät „Menü öffnen“ >>“Grundeinstellungen“ >> „Hardware (2. Seite des Menüs)“ >> „Webinterface“. Bestätigen Sie mit „Set“.
  • Wählen Sie im Kesselbediengerät „Menü öffnen“ >>“Grundeinstellungen“ >> „Hardware“ >> „Comfort Online“. Bestätigen Sie mit „Set“.

2.3.2.2. Aktivierung der Comfort Online

Wählen Sie im Bediengerät „Menü öffnen“ >>“Erweiterungen“ >> „Comfort Online“ >> „Servereinstellungen“ >> „Fernzugriff“. Aktivieren Sie die Comfort Online indem Sie das Feld „Fernzugriff“ auf „Ein“ setzen. Das Kesselbediengerät versucht nun automatisch eine Verbindung zum Comfort Online Server herzustellen.

2.3.2.3. Registrierung des Kessels beim Comfort Online Server

Sobald der Fernzugriff im Kesselbediengerät auf „Ein“ gesetzt ist (siehe Pkt. 2.3.2.2), wird versucht eine Verbindung mit dem Comfort Online Server herzustellen. Ist die Verbindung erfolgreich hergestellt, erscheint am Display die Maske „Registrierung“. Wählern Sie das Feld „registrieren“ und führen Sie die Registrierung durch bestätigen mit „Set“ aus. Am Display des Kesselbediengerätes wird nun ein 8-stelliger TAN-Code angezeigt. Bitte notieren Sie sich diesen TAN, denn dieser wird in einem Folgeschritt für die Verknüpfung Ihres Kessels mit Ihrem Nutzerkonto auf der Comfort Online Plattform benötigt.

2.4. Wie richte ich mein Benutzerkonto auf www.comfort-online.com ein?

  • Starten Sie den Internet-Browser auf Ihrem Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone)
  • Rufen Sie die folgende Web-Adresse (URL) auf: www.comfort-online.com  
  • Klicken Sie auf „NEU REGISTRIEREN“
  • Geben Sie Ihre Benutzerdaten ein und klicken Sie auf „registrieren“. Ihr Freischaltcode wird Ihnen per Email übermittelt.
  • Führen Sie den im Email enthaltenen Link zur Bestätigung der Registrierung aus oder geben Sie den angegebenen Code auf der Plattform in das vorgesehene Feld ein und bestätigen Sie damit die Registrierung.

2.5. Wie füge ich meinen Kessel auf www.comfort-online.com zu meinem Benutzerkonto hinzu?

Loggen Sie sich auf www.comfort-online.com mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. Gehen Sie im Menü zum Punkt „Anlage hinzufügen“. Es erscheint ein neues Fenster, wo Sie den 8 stelligen TAN, der im Zuge der Registrierung des Kessels am Comfort Online Server am Kesselbediengerät angezeigt wurde, eingeben. Geben Sie ebenfalls den Namen des Kessels ein und klicken Sie „Anlage hinzufügen“. Nach kurzer Zeit erscheint der gewünschte Kessel in der Anlagenübersicht Ihres Benutzerkontos.

3.1. Was passiert, wenn die Internetverbindung zwischen Kessel und Comfort Online Server ausfällt?

Wenn die Verbindung zwischen Kessel und Comfort Online Server ausfällt, ist keine Kommunikation zwischen Kessel und Comfort Online mehr möglich und es werden keine Daten mehr geschickt. Auf der Oberfläche der Comfort Online Plattform werden daraufhin die Parameter in blauer Schrift und durchgestrichen dargestellt. Zudem gibt ein Zusatztext beim jeweiligen Parameter an, wann der Wert das letzte Mal übermittelt wurde.

3.2. Was passiert, wenn die Internetverbindung zwischen Comfort Online Server und Browser-fähigem Endgerät ausfällt?

In diesem Fall kann die Comfort Online Plattform am Browser nicht angezeigt und bedient werden. Wenn die Internetverbindung zwischen Kessel und Comfort Online Server trotzdem aufrecht ist, schickt der Kessel weiterhin Daten an den Comfort Online Server.

3.3. Worauf ist zu achten, wenn eine Firewall vorhanden ist?

Überprüfen Sie, ob die Verbindung ins lokale Netzwerk bzw. ins Internet vorhanden ist. Siehe hierzu die Punkte 2.2.1.2.

4.1. Wie sicher ist es auf den Kessel via Internet von der Ferne zuzugreifen?

Die Kommunikation zwischen Kessel, Comfort Online Plattform und dem vom User für die Bedienung verwendeten Endgerät (PC, Laptop, Smartphone, Tablet,…) erfolgt über eine SSL-verschlüsselte Verbindung. Sicherheitskritische Befehle und Eingaben an den Kessel, welche die Anwesenheit des Bedieners vor dem Kessel erfordern, sind über Comfort Online nicht möglich.