Referenzen

Curdt Bauelemente - KWB Powerfire 150kW

37083 Göttingen

Die Firma Curdt stellt Bauelemente her, die anfallenden Späne wurden in einer Späneheizung verheizt.

Im Jahr 2008 wurde auf eine moderne Pelletheizung KWB Powerfire 150kW umgestellt.

Der vorhandene Spänebunker wurde umgebaut zum Pelletlager.

Die Anlage beheizt ein Gewerbeobjekt und zwei Wohnhäuser. Die Wohnhäuser wurden vorher mit einer Gas- bzw. Ölheizung beheizt.

In den Wohnhäusern ist jeweils ein Heizkreis und ein Warmwasserspeicher mit 2001 Inhalt vorhanden.

Der Verbrauch an Pellets liegt bei ca. 60 Tonnen im Jahr.

Nach einer Berechnung des Betreibers liegen die Energiekosten seit der Inbetriebnahme bei ca. 5,5 Cent pro kWh.

Der Powerfire von der Firma Curdt
Pelletlager von der Firma Curdt
KWB Speicher von der Firma Curdt