Referenzen

Ralf Klauck - KWB Easyfire 25kW

46487 Wesel

Aufgrund seines "ökologischen Gewissens" entschied sich Ralf Klauck 2012 für eine Heizungssanierung. Die alte Heizungsanlage mit Flüssiggas wurde durch eine umweltfreundliche KWB Easyfire Pelletheizung ersetzt. Damit schont Ralf Klauck nicht nur die Umwelt, sondern konnte zudem seine jährlichen Heizkosten senken. Durch die Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) amortisieren sich die Anschaffungskosten der neuen Heizung sogar noch schneller!

Die KWB Easyfire Pelletheizung und der KWB Pufferspeicher finden genügend Platz im Heizraum des Wohnhauses.
Mit Hilfe einer Förderschnecke werden die Pellets automatisch vom Pelletbunker zur Heizung transportiert.